Feuer frei!

Hörbar war es ja schon auf der CD, was die Mannen von den Jazz Pistolen so alles am Kasten haben: "Dynamischer Fusion Jazz live von Deutschlands bekanntester Jazzrockgruppe, den Jazz Pistols. Seit rund 10 Jahren gibt es nun das Trio, und Stefan Schäfer an der Gitarre, Christoph Victor Kaiser am Bass und Thomas Lui Ludwig am Schlagzeug haben sich und ihre Musik ständig weiterentwickelt, ohne auf ihre Wurzeln zu vergessen. Mitgeschnitten wurde die CD während eines Konzerts im Darmstädter Schlosskeller, und der intime Rahmen bringt die lockere Atmosphäre, in der musiziert wurde, eins zu eins rüber. Die drei halten sich nicht zurück und lassen es heftig rappeln in der Kiste. Es klingt wahrlich nicht revolutionär, was hier geboten wird, aber wem der Sinn nach guter - nach sehr guter - Unterhaltung in Verbindung mit scharfen Rhythmen, wohldurchdachten Melodien und angenehmen Erinnerungen steht, der ist mit dieser CD bestens bedient.“ (Eigenzitat aus Concerto 5/2006)

Jetzt kann man die Herrschaften auch noch sehen und die Musik gewinnt somit noch dazu. Hier wird ja nicht nur musiziert, hier wird der Jazzrock gelebt! Die nunmehr sichtbare - es wurde mit fünf Kameras aufgenommen - Musik wird noch intensiver, die musikalische
Klasse der Protagonisten tritt noch deutlicher zu Tage und die Erinnerung an eine Zeit als in Jazzclubs und alles was sich dafür hielt noch geraucht werden durfte und als es noch nicht als "Sünde" galt sich ganz einfach gehen zu lassen werden mit diesen Bildern wieder zum Leben erweckt. Soll aber hier nicht nach seniler Reminiszenz klingen, auch für die "Post Fusion Generation" ist es Musik zum mittendrin sein. Je unberechenbarer die Welt ist, umso besser ist die Musik. In diesem Sinne ist die Welt eben vielschichtig und unberechenbar geworden. Look for the Jazz Pistols! Hören kann man sie auch, und zwar in einem Interview in dem die Drei ihre Sicht der Dinge erläutern. (akro)

Musik: @@@@@

Klang: @@@@@

Bild: @@@@@