a

Jazz Pistols "SUPERSTRING" Cherrytown Records

Seit nunmehr fünfzehn Jahren arbeitet das deutsche Trio an seinem Energy-Jazz den sie auch nach dieser langen Zeit immer wieder kreativ verändern und sich und ihr Publikum überraschen. Die Stärken der Jazz Pistols liegen in ihrer Wandlungsfähigkeit. In klassischer Triobesetzung erreichen sie eine unerhörte Klangvielfalt, ohne Loops und Overdubs. Das beweisen die drei Ausnahmemusiker wieder eimal auf ihrer brandneuen CD "Superstring".
Erstmalig in ihrer Bandgeschichte verwendet Gitarrist Stefan Ivan Schäfer einen Gitarrensynthesizer. Auch Bassist Christoph Victor Kaiser ist mit einem MIDI-Tonabnehmer unterwegs. Das kann man gleich im Opener "Superstring" bestaunen. Und da wird munter zwischen 7/4-, 5/4- und 6/4-Takten gewechselt, als ob es nichts anderes gäbe. "Chick San" erinnert mit schellen Unisonopassagen an Chick Corea Klassiker und überrascht mit einem flotten 11/8-Groove im Gitarrensolo. "Krumm" geht´´ weiter im 5/8-Takt in "Bern´´ Rotation" mit einem kleinen, aber feinen Solo von Drummer Thomas Lui Ludwig. Im anschließenden "New One" überzeugt das Basssolo in 7/8. Auch auf "Superstring" findet sich wieder ein Jaco Pastorius Cover, nämlich "Three Views Of A Secret" in einer typischen Jazz Pistols Adaption. "SMBH" steht für "Super-Massive-Black-Hoe" und kommt funky daher, bevor es für Christoph Kaisers lyrisches Basssolo in 7/8 wechselt. Der zweite Coversong auf "Superstring" ist Victor Wootens "Sex In A Pan" mit beeindruckenden Spieltechniken (Tapping, Slapping, Fingerstyle) von Kaiser auf seinem Fodera Imperial 6-String. Das rockig-abgefahrene "old Fart" in wechselnden 4/ und 7/8 und ruhige "Rubicon" als Solo auf der akustischen Gitarre runden "Superstring" ab.
Fazit: Wieder eine hervorragende Jazz Pistols CD mit Energy Jazz, Fusion und Jazz Rock vom Feinsten, instrumental wie produktions- und soundtechnisch auf höchstem Niveau.
Super Idee für Bassisten: Man kann auf der Homepage der Jazz Pistols sämtliche Songs der neuen CD als Playalongs ohne Bass erwerben. Wer also mal ungerade Metren üben will, ist hiermit bestens bedient. www.jazz-pistols.de

Markus Fritsch

Bassquarterly - 2-2011 März/April

Facebook Twitter More...