a

Scharfschützen - Jazz Pistols

Die Jazz Pistols mögen wohl eher nur Insidern bekannt sein. Aber glänzende Kritiken säumen ihren bisherigen Weg. Nicht nur von deutschen Jazzmagazinen wie das Jazz Podium, Jazzthing und den instrumentalen Fachmagazinen Gitarre&Bass, drums&percussion, sowie Fachblatt Musikmagazin, sondern auch von den beiden heute nicht mehr existierenden führenden Jazzmagazinen aus Österreich: jazzzeit und Music Manual. Und die Heppenheimer wurden auch von der bundesweiten Tagespresse und der Regionalpresse stark beachtet (FAZ, Frankfurter Rundschau, WAZ, Rheinpfalz, Mannheimer Morgen). Die fünfte CD "Superstring" knüpft an das Qualitätsniveau der vier Vorgängeralben ("Three on the Floor", "Three on the Moon", "Special Treatment", "live") an: knackiger, transparenter Sound, ein Groove mit variabler Rhythmik und gutes Songwriting. Dass sie in Triobesetzung diese Kraft erreichen, die sie auch live erzeugen können, ist das Phänomenale. Aufreizend leicht bauen sie ungerade Metren in ihre Kompositionen ein, wie eine Premium-Band des Fusion-Jazz. Und sie begeistern, obwohl sie gänzlich auf Gesang verzichten. Nur wenige Formationen gelingt es mit reiner Instrumentalmusik ein breit gefächertes Publikum zu begeistern. Davon zeugt auch die DVD "live". Aktuelle Tourdaten findet man auf der Website der Band, sie traten im Januar 2011 in London im Pizza Express auf, sind im Juni 2011 zur Düsseldorfer Jazz Ralley eingeladen und touren ansonsten durch bekannte Clubs in ganz Deutschland.
Stefan Ivan Schäfers markanter, modulationsstarker Gitarrenton trägt und führt die Band durch Balladen und harte Grooves. Seine Soli verschmelzen mit den Kompositionen und sind in ihrer einprägsamen Melodik außergewöhnlich.
Christoph Victor Kaiser am Bass bietet durch seine beeindruckende Tapping-Technik den Jazz Pistols immer wieder den harmonischen Rückhalt, eine musikalische Steigerung, die man nicht mehr erwartet hat.
Neben den beiden Co-Leadern entfaltet Thomas Lui Ludwig mit großen Entainerqualitäten ein polyrhythmisches Feuerwerk, ist ständiger Fixpunkt und versteht es, sich auf kunstvolle Weise zurück zu nehmen. Jeder für sich ein individuell hervorragender Musiker, verbinden sie als Jazz Pistols ihre klanglich-rhytmischen Markenzeichen zu einer gelungenen Mischung aus abwechslungsreichen Eigenkompositionen, detailreichen Arrangements und mitreißenden Soli.
Seit 1995 gingen die Jazz Pistols auf Konzertreise durch 33 Länder weltweit. Daneben spielten sie mit Jeff Beck, Chaka Khan, Joss Stone, Vanilla Ninja, Jule Neigel Band, sind Teil der Band um Uwe Ochsenknecht, Dozenten, Gastdozenten und begehrte Workshopleiter bei der Popakademie Mannheim und anderen Universitäten im In- und Ausland. Deswegen haben sie auch Play-alongs ihrer Songs auf ihrer Website zum digitalen Download pro Instrument im Angebot. Eine gute Möglichkeit für interessierte Gitarristen, Bassisten und Schlagzeuger, den Jazz.-Scharfschützen genau auf den Auslöser zu schauen.

Ludwig Jurgeit

CD: Jazz Pistols "Superstring" Cherrytown Records, CTR-006
www.jazz-pistols.de

JazzPodium - 4-2011

Facebook Twitter More...