a

Die Jazz Pistols schießen aus der Hüfte ihre neue Live-CD auf den Markt. Diese Gruppe, die schon seit zehn Jahren existiert, hat nichts verlernt, im Gegenteil, live feuert man noch schärfere Funk-Jazz-Rock-Fusion-Salven ab. Vergleiche mit Scott Henderson, Mike Stern, Dennis Chambers und Victor Bailey drängen sich auf. Und so wären sie ein Fall für den Wiener Reigen, denn da sind die genannten Musiker auch immer gerne willkommen, und vom Drive und der gewissen Grundhärte bei Gitarre, Schlagzeug und der groovigen Basslinie geht einem wirklich nichts ab. Aber wer sind die Pistols überhaupt: Das sind Stefan Ivan Schäfer (git), Christoph Victor Kaiser (b) und Thomas Lui Ludwig (dr). Allesamt geprüfte Studio und Live-Musiker, denen es hörbar Spaß macht Jazz, Jazz-Rock und Funk zu machen - ohne dabei wie schlechte Kopien amerikanischer Superstars zu klingen. Eine Band, die genau letzteren etwas vorlegt, bei dem sich jene mächtig ins Zeug legen müssten um bei einem High Noon-Duell bestehen zu können. (bak)

4 Sterne = Sehr gut

Jazzzeit Nov.-Dez. 2006 (Wien/Österreich)